Über uns und die Geschichte

Über uns

Am 01.11.2002 eröffnet Rico Zimmer den Puk up'n Balken. Sein Ziel ist und war es, ein urgemütliches Restaurant für seine Kundschaft zu schaffen. Aber nicht nur die urgemütliche Atmosphäre, sondern auch unsere Küche wird Sie begeistern. Unsere 130 Sitzplätze verteilt auf 2 Etagen, Innenhofterrasse und Bar laden zum gemütlichen Verweilen ein. Sie werden hier auf jeden Quadratmeter Räumlichkeit neues und Skurriles entdecken. Wir verwenden frische Produkte der Region, sowie auch andere hochwertige Lebensmittel. Unsere Speisekarte umfasst eine große Anzahl regionaler Gerichte und unsere Getränkekarte jede Menge Spirituosen, und viele nichtalkoholische Getränke.

  • Geschichte 1.Teil

    Puk up'n Balken - Geschichte
    Einmal lief der Puk up'n Balken durch den Wald. Er hatte Hunger und Durst und außerdem war ihm bitterkalt, denn es ging schon auf den Herbst zu.
    "Ach", dachte er, "wie schön wäre das, wenn ich jetzt irgendwo ein Plätzchen fände. wo es warm ist, gut zu essen und zu trinken gibt und vielleicht auch noch ein paar nette Leute sind!"
    Aber wie sehr er auch nach links und rechts spähte - nirgendwo war etwas zu entdecken, dass seinen Wünschen auch nur annähernd entsprochen hätte.
  • Geschichte 2.Teil

    "Na gut" sagte sich der Puk up'n Balken, "wenn es denn so etwas noch nicht gibt, dann muss man es eben erfinden!"

    Und so machte er sich auf die Suche nach einem geeigneten Standort. Genau hier wurde er fündig! Natürlich sah es damals noch nicht so gemütlich aus wie heute, aber dafür war ja der Puk up'n Balken da. Er hatte schnell eine ziemlich präzise Vorstellung, was alles geschehen müsste. Aber allein mit seinen kleinen Händen und den dicken Filzpantoffeln konnte er die vielen Arbeiten nicht alleine erledigen.

    Da kam er auf die Idee seinen alten Freund den Theilemann zu bitten, im beim Umbau zu helfen. Das ließ sich sein Freund nicht zweimal sagen und bald konnte Puk up'n Balken ganz vergnügt auf dem Balken sitzen und mit den Beinen baumeln, während unten gesägt, gehämmert und genagelt wurde, bis alles so schön war wie man es heute sieht.

  • Geschichte 3.Teil

    Puk up'n Balken - Geschichte

    Dafür war er dem Theilemann sehr dankbar.
    "Weißt du was?" sagte er zu ihm, "Zum Dank für deine Hilfe schreibe ich unsere Geschichte hier in meine Karte. Und wenn jemand die Geschichte liest, der es in seinem Gasthaus auch so richtig gemütlich haben will - so wie der Puk hier oder aber auch ganz anders, so kann er dich anrufen." Gesagt - getan.

    So lebt der Puk up'n Balken heute noch vergnügt up'n Balken und sein Freund der Theilemann der hat alle Hände voll zu tun, um immer wieder neue, wunderschöne Inneneinrichtungen zu planen und in seinen Werkstätten zu bauen.
    Und das kann er gut, wie man hier auch sieht.